Jenoptik nach Aufwärtstrend in 2011 vorsichtig optimistisch

Freitag, 23. März 2012 10:07
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Jenoptik hat die endgültigen Zahlen für 2011 veröffentlicht. Das Optoelektronik-Unternehmen hofft, seinen Aufwärtstrend auch 2012 fortsetzen zu können.

Im vierten Quartal erzielte Jenoptik einen um 20,2 Prozent gestiegenen Umsatz von 159,4 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um 62,5 Prozent zu und erreichte so einen Wert von 14,3 Mio. Euro. Der Free Cashflow vor Ertragssteuern allerdings ging im Vergleich zum Vorjahresquartal um sieben Prozent zurück und belief sich zuletzt auf 19,9 Mio. Euro. Außerdem verbuchte Jenoptik im vierten Quartal 2011 Aufträge in Höhe von 134,2 Mio. Euro.

Auf Ganzjahressicht konnte Jenoptik 2011 den Umsatz um 13,5 Prozent auf 543,3 Mio. Euro steigen. Wichtigster Geschäftsbereich bleibt dabei mit einem Umsatz von 217,1 Mio. Euro die Sparte „Laser und optische Systeme“. Mit einem Umsatz von 183,3 Mio. Euro bleibt das Segment „Verteidigung und zivile Systeme“ das zweitwichtigste Standbein von Jenoptik. Auf Platz drei rangiert der Bereich „Messtechnik“, der mit einem um 23,1 Prozent gestiegenen Umsatz von 140,1 Mio. Euro das größte Wachstum im vergangenen Jahr geschafft hat.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...