Jenoptik mit neuer Übernahme

Dienstag, 24. April 2007 00:00
Jenoptik

JENA - Die Jenoptik AG (WKN: 622910) will durch einen Zukauf das Geschäft mit Digitalkameras weiter ausbauen. Objekt der Begierde war das Schweizerische Unternehmen Sinar AG.

Wie der Spezialist für photonische und mechatronische Anwendungen heute bekannt gab, habe man die restlichen 49 Prozent an Sina übernommen. Zuvor befanden sich die Anteile im Besitz der Gründerfamilie des Unternehmens. Damit sei Sina nun eine 100prozentige Tochtergesellschaft von Jenoptik und soll in Zukunft Dienste und Produkte im Bereich Digital Imaging anbieten. Sina beschäftig rund 50 Mitarbeiter und bedient neben dem Schweizer Markt auch internationale Kunden. Finanzielle Details der Akquisition wurden nicht bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Kamera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...