Jenoptik mit Großauftrag für Verkehrssicherheit in Australien

Optoelektronik

Dienstag, 15. Oktober 2013 12:44
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Die Jenoptik AG konnte einen Auftrag aus Down-Under an Land ziehen. Im Rahmen des Projektes wird man Anlagen aus dem Bereich Verkehrssicherheit im australischen Bundesstaat New South Wales bereitstellen.

Die Kooperation von Jenoptik mit der australischen Behörde Roads and Maritime Services hat eine Laufzeit von drei Jahren. In diesem Zeitraum wird das deutsche Optoelektronik-Unternehmen Anlagen zur Geschwindigkeitsmessung im Verkehrssicherheitsbereich bereitstellen. Die Behörde hatte das insgesamt rund 23 Mio. Euro schwere Projekt auf zwei Unternehmen aufgeteilt und will ihre Verkehrsüberwachungsflotte von bislang sechs auf künftig 44 Fahrzeuge aufstocken und so das monatliche Überwachungspensum auf 7.000 Stunden erhöhen. Jenoptik wird im Rahmen des Auftrages ein unterer zweistelliger Millionenbetrag zuteil.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...