Jenoptik liefert Strom für Raketenabwehrsystem

Optoelektronik

Montag, 27. April 2015 11:08
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Großauftrag für den thüringischen Photonik-Konzern Jenoptik. Wie das Unternehmen am Freitag bekanntgab, habe man einen Auftrag zur Ausrüstung des Raketenabwehrsystems Patriot erhalten.

Im Rahmen dieses Auftrags sollen mobile Stromerzeuger-Aggregate an den US-Rüstungskonzern Raytheon geliefert werden. Der Gesamtauftrag soll voraussichtlich noch in diesem Jahr abgewickelt werden. Raytheon sorgt unter anderem für die Abwehr von Flugzeugen, Raketen und Marschflugkörpern.

Meldung gespeichert unter: Optoelektronik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...