Jenoptik erhält Auftrag für Laseranlage aus China

Optoelektronik

Freitag, 18. Oktober 2013 12:49
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Die Jenoptik AG hat eine Laseranlage nach Asien verkauft. Läufer ist der chinesische Automobilzulieferer Yanfeng Visteon Automotive Trim Systems.

Die Jenoptik-Sparte Laser & Materialbearbeitung gab heute den Verkauf einer Laseranlage für Airbag-Produktion an den chinesischen Automobilzulieferer Yanfeng Visteon Automotive Trim Systems Co. Ltd. bekannt. Der Automobilzulieferer will die Jenoptik-Laseranlagen nutzen, um so genannte Sollbruchstellen in Airbag-Abdeckungen zu erzeugen. Der Automobilzulieferer YFV hat bereits mehrere Laseranlagen von der Jenoptik-Sparte Laser & Materialbearbeitung erworben. Die Zusammenarbeit begann im Jahr 2002.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...