JD.com rüstet gegen Alibaba auf

Online-Handel

Mittwoch, 15. April 2015 11:16
Alibaba

PEKING/ HANGZHOU (IT-TIMES) - Der chinesische Internetmarkt ist hart umkämpft: So muss sich Internetgroßkonzern Alibaba unter anderem mit starken Widersachern wie Tencent und Baidu messen. Nun kommt ein weiterer, vermeintlich kleiner Name hinzu, hinter dem jedoch viel stecken könnte.

Denn mit JD.com hat nun auch noch der zweitgrößte chinesische E-Commerce-Akteur eine eigene Online-Verkaufsplattform eröffnet. Die JD Worldwide genannte  Plattform ermöglicht chinesischen Kunden nicht nur den Einkauf nationaler Produkte, sondern auch die Bestellung bei U.S.-Marken wie Nike oder Starbucks.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...