Jaxx kämpft weiterhin mit roten Zahlen

Donnerstag, 6. November 2008 14:49
Fluxx_AG.jpg

ALTENHOLZ - Der Online-Lotto-Vermarkter Jaxx AG (WKN: A0JRU6) konnte in den ersten neun Monaten 2008 deutliche Umsatzzuwächse verzeichnen. Verringern konnte Jaxx zudem nach eigenen Angaben auch die Verluste.

Wie den Zahlen zu entnehmen ist, setzte Jaxx im dritten Quartal 2008 28,63 Mio. Euro um und damit 71 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verzeichnete Jaxx ein Ergebnis von 1,75 Mio. Euro was einem Zuwachs von 41 Prozent verglichen mit dem Vorjahres-EBITDA von 1,24 Mio. Euro entspricht. Um 88 Prozent verbesserte Jaxx das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT), welches dennoch nach wie vor in den roten Zahlen verweilte. Es bezifferte sich für das dritte Quartal 2008 auf minus 232.000 Euro nach minus 1,897 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Das Konzernergebnis verbesserte Jaxx im dritten Quartal 2008 von minus 2,84 Mio. Euro um 84 Prozent auf minus 454.000 Euro und verlor damit nach 0,19 Euro im Vorjahr noch 0,03 Euro pro Aktie.

Die Umsatzzuwächse auf Neunmonats-Sicht beliefen sich auf 81 Prozent, womit Jaxx in den ersten neun Monaten 2008 einen Umsatz von 86,73 Mio. Euro generierte (Vorjahreszeitraum: 48,04 Mio. Euro). Das EBITDA erhöhte sich von 5,12 Mio. Euro um elf Prozent auf 5,67 Mio. Euro. Um 81 Prozent verringerte sich das EBIT, welches damit 769.000 Euro betrug. Jaxx wies ein Konzernergebnis von minus 1,24 Mio. Euro in den ersten drei Quartalen 2008 aus, welches sich damit um 73 Prozent verbesserte. Das Ergebnis pro Aktie belief sich auf minus 0,08 Euro nach minus 0,31 Euro vor einem Jahr.

Meldung gespeichert unter: mybet Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...