Japans KDDI ist im Rennen um Apples iPhone 5

Donnerstag, 22. September 2011 10:55
Apple_iPhone4_black2.gif

TOKIO (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple will offenbar auch seine Vertriebsbasis in Japan erweitern. Bislang wird das iPhone im Land der aufgehenden Sonne exklusiv von Softbank vertrieben.

Nunmehr berichtet das Nikkei Business Magazin, dass Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) sich in Gesprächen mit dem japanischen Mobilfunk-Carrier KDDI befindet, wobei die Gespräche schon weit fortgeschritten sein sollen. Demnach könnte KDDI bereits im November das iPhone 5 in Japan verkaufen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...