Italien verkauft Telecom Italia Anteile

Montag, 9. Dezember 2002 17:56
Telecom Italia

Telecom Italia SpA (WKN: 852568): Die italienische Regierung wird einen Anteil am ehemaligen Staatsunternehmen Telecom Italia verkaufen. Italien will mit dem Schritt seine Neuverschuldung in den Griff bekommen um die EU-Vereinbarungen einhalten zu können.

Die Regierung unter Silvio Berlusconi will Anteile im Wert von ca. 1,5 Mrd. Euro verkaufen. Um an der Währungsunion teilnehmen zu können, haben sich die Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet, dass ihre Schuldenlast nicht mehr als 60 Prozent des Bruttoinlandproduktes betragen wird. Italien musste mitteilen, dass die Schulden rund 110 Prozent des Bruttoinlandproduktes betragen werden und erst ab 2005 unterhalb 100 Prozent fallen werden. Berlusconis Regierung will bis Ende nächsten Jahres 20 Mrd. Euro auftreiben, um Schulden abzubauen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...