iSuppli weckt Hoffnung für Infineon & Co.

Dienstag, 21. Juli 2009 10:34
Infineon Technologies Unternehmenslogo

EL SEGUNDO (IT-Times) - Die Halbleiterbranche darf sich nach schmerzvollen Monaten der Korrektur auf eine Erholung in der zweiten Jahreshälfte 2009 freuen. Dies geht aus einer Analyse der US-Marktforscher von iSuppli hervor.

Die Branche habe über den Zeitraum von vier Quartalen in Folge die Bestände an Halbleitern zurückgefahren, so iSuppli. Nun sei Raum für höhere Absatzzahlen und einen Aufbau der Bestände. Seit dem dritten Quartal 2008 hatten die Chiphersteller ihre Bestände zurückgefahren. Im dritten Quartal 2008 zunächst um 2,2 Prozent, im vierten Quartal um 6,6 Prozent und im ersten Quartal 2009 15,1 Prozent. Auch im nun abgelaufenen zweiten Quartal 2009 gingen die Bestände noch einmal leicht um 1,5 Prozent zurück.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...