iSuppli: Droid - Letzte Chance für Motorola?

Freitag, 15. Januar 2010 11:03
Motorola Mobility

EL SEGUNDO (IT-Times) - Die US-Marktforscher von iSuppli nahmen sich die Komponentenliste des Droid Smartphone von Motorola Inc. (NYSE: MOT, WKN: 853936) vor.

Die Analyse von iSuppli stellt die Kostenstruktur des Droid dar. Demnach enthält das Motorola Smartphone elektronische Komponenten im Wert von 179,11 US-Dollar. Dieser Kennziffer stehen Herstellungskosten von gerade mal 8,64 Dollar gegenüber. Ausgaben für Software und Lizenzen wurden dabei jedoch nicht betrachtet.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...