Ist Vimpelcom auf der Suche nach Geldgebern?

Mittwoch, 16. Januar 2008 17:03
Vimpelcom

MOSKAU - Russlands zweigrößter Mobilfunknetzbetreiber Vimpelcom (WKN: 903602) scheint sich nach Geldquellen umzusehen. Presseberichten zur Folge soll so die Übernahme des Festnetzanbieters Golden Telecom finanziert werden.

Nach bisher unbestätigten Meldungen befinde sich Vimplecom in Verhandlungen mit insgesamt acht Banken, um 3,5 Mrd. US-Dollar aufnehmen zu können. Die Summe solle als Konsortialkredit behandelt werden. Dies meldeten bankinterne Quellen. Eine Bestätigung oder Stellungnahme seitens Vimpelcom liegt hingegen noch nicht vor.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...