Intuit verkauft sein Immobiliengeschäft

Donnerstag, 3. Dezember 2009 16:31
Intuit.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Finanzsoftwarehersteller Intuit (Nasdaq: INTU, WKN: 886053) wird sein Immobiliengeschäft Intuit Real Estate Solutions (IRES) für 128 Mio. US-Dollar in bar an Vista Equity Partners veräußern.

Die Einheit IRES, die auch unter dem Namen Management Reports Inc Geschäfte betreibt, bietet Software- und Servicelösungen für das Immobilien-Management und Investmentfirmen an. Der entsprechende Geschäftsbereich ist in den Highland Hills/Ohio ansässig und beschäftigt weltweit rund 340 Mitarbeiter.

IRES erwirtschaftete im Fiskaljahr 2009 einen Umsatz von rund 74 Mio. Dollar, der im Fiskaljahr 2010 auf rund 80 Mio. Dollar steigen dürfte. Dabei steuerte IRES im Fiskaljahr 2009 einen operativen Gewinn von 4,0 Mio. Dollar bei, der im nachfolgenden Fiskaljahr 2010 auf 8,0 Mio. Dollar steigen soll. Die Transaktion soll nach Intuit-Angaben noch bis Ende Januar abgeschlossen werden, wobei der Deal den Gewinn pro Aktie um zehn bis zwölf US-Cent je Anteil heben dürfte.

Meldung gespeichert unter: Intuit

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...