Intuit startet eigenen App Store - API für QuickBooks Online

Intuit startet Apps.com

Dienstag, 19. November 2013 15:35
Intuit_new.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der Finanzsoftwareanbieter Intuit will es Geschäftskunden durch einen eigenen App Store (Apps.com) künftig leichter machen, Apps für QuickBooks Online zu finden. Hierfür stellt das Unternehmen Entwicklern ein entsprechendes API (Application Programming Interface) kostenlos zur Verfügung.

Durch die neuen QuickBooks Online API sollen Entwickler künftig Anwendungen rund um die Finanzsoftwareplattform entwickeln können. Mit Intuit Apps.com hat das Unternehmen zudem einen eigenen App Store für kleine und mittelgroße Business-Anwendungen ins Leben gerufen. Intuit (Nasdaq: INTU, WKN: 886053) hofft mit seinem Vorstoß weiter an Einfluss bei kleinen und mittelgroßen Firmen gewinnen zu können. Über Apps.com können Firmen künftig einfach und schnell nach Buchhaltungssoftware und anderen Mini-Programmen suchen. Auf Intuit Apps.com sind bereits über 140 Apps zu finden, die bereits freigeschaltet wurden. Dabei sind sowohl gebührenpflichtige als auch kostenlose Apps zu finden.

Meldung gespeichert unter: Intuit

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...