Intel zeigt Details zu Thunderbolt 2 - Produktion bis Jahresende

Intel zeigt Details zu Thunderbolt-Nachfolger

Freitag, 7. Juni 2013 08:46
Intel Thunderbolt Logo

TAIPEH (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel hat im Rahmen der Computex-Messe in Taiwan den Nachfolger für den Thunderbolt-Standard präsentiert. Thunderbolt 2 basiert auf einen verbesserten Controller-Chip und soll Datenübertragungsraten von 20 Gbps in beide Richtungen ermöglichen.

Im Jahr 2011 veröffentlichte Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) den ersten Tunderbolt-Standard, der seither von Apple umfangreich genutzt und in Geräten verbaut wurde. Die Technik beeindruckte zunächst mit vier unidirektionale 10 Gbps Channels und erlaubte so eine schnelle Datenübertragung. Thunderbolt 2 nutzt einen neuen Controller-Chip, um die unidirektionalen Channels in zwei 20 Gbps bidirektionale Channels zu verschmelzen. Damit sollen noch schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeiten erreicht werden, wenn zum Beispiel Daten auf eine Festplatte zu Sicherungszwecken übertragen werden.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...