Intel will mehr Geld in Japan investieren

Dienstag, 18. März 2003 15:20
Intel

Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will über seinen japanischen Venturearm Intel Capital Japan mehr Geld in junge Wachstumsfirmen investieren. Damit schlägt Intel einen gegensätzlichen Trend zu vielen anderen Unternehmen ein, welche ihre Aktivitäten in Japan zurückfuhren oder gar aufgaben, um in andere Standorte, wie in Indien und China zu investieren. Dennoch sieht But Shiong Tan, Managing-Direktor bei Intel Capital, Chancen in Japan, da im Land der aufgehenden Sonne nach vor die innovativsten Technologien entwickelt werden.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...