Intel will Chip-Preise drastisch senken

Mittwoch, 13. Juni 2007 18:31
Intel

SAN FRANCISCO - Der weltgrößte Chiphersteller Intel Corp. (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) plant offenbar, die Preise für ausgewählte Prozessoren drastisch zu senken. Damit läutet die Gesellschaft eine neue Runde um die Marktanteile gegen den Wettbewerber Advanced Micro Devices (AMD) ein.

Bereits am 22. Juli werde der Preis für den Core-2-Quad-Prozessor um die Hälfte reduziert, sagte ein Unternehmenssprecher am späten Dienstagabend in den USA. Noch belaufen sich die Anschaffungskosten für den vor allem in Servern verwendeten Chip auf rund 400 Euro. AMD arbeitet derzeit noch an eigenen Quad-Core-Prozessoren und wird durch die Offerte deutlich unter Druck gesetzt. Marktbeobachter werten die Preissenkungen als direkten Schlag gegen den kleineren Anbieter AMD. Durch das Angebot profitieren indirekt auch die Verbraucher. Die derzeit gängigen Duo-2-Core-Chips sollen ebenfalls um bis zu 32 Prozent günstiger werden.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...