Intel will 810 Mio. Dollar in Israel investieren

Mittwoch, 5. April 2006 00:00
Intel

JERUSALEM - Der weltgrößte Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will im nächsten Jahrzehnt weitere 810 Mio. US-Dollar in Israel investieren, wie das israelische Ministerium für Industrie und Freihandel am Mittwoch mitteilt.

Im Vorfeld hatte sich Intel bereits dazu entschlossen für 4,2 Mrd. US-Dollar eine neue Chipanlage in Israel zu errichten. Hierfür hatte das Unternehmen einen Zuschuss von 540 Mio. Dollar von der israelischen Regierung erhalten. In den vergangenen zehn Jahren habe Intel bereits 1,2 Mrd. Dollar in das Land investiert, so das israelische Ministerium.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...