Intel will 500 Mio. US-Dollar in Irland investieren

Montag, 17. Januar 2011 09:31
Intel Campus

DUBLIN (IT-Times) - Der weltweit führende Prozessorhersteller Intel will im Rahmen eines 2-Jahresplans 500 Mio. US-Dollar bzw. 373 Mio. Euro in Irland investieren, um seine Forschungs- und Entwicklungsanlage in Leixlip, außerhalb Dublins weiter auszubauen und zu modernisieren, meldet die Irish Times.

Durch die Investitionen sollen rund 1.000 neue Jobs in der Region entstehen, wie der irische Premier-Minister Brian Cowen mitteilt. Allein im Bereich der Konstruktion sei mit 850 neuen Stellen zu rechnen, heißt es. Rund 200 Arbeitskräfte sollen später permanent am Standort arbeiten.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...