Intel will 3D-Transistor auf den Markt bringen

Freitag, 6. Mai 2011 08:14
Intel_logo_neu.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Dem US-Prozessorhersteller Intel ist offenbar ein Durchbruch in der Fertigungstechnik gelungen. Mit einem neuen dreidimensionalen Transistor sollen PCs, Smartphones und Tablet PCs künftig noch schneller werden.

Implementiert werden sollen die neuen sogenannten Tri-Gate Transistoren dann im Zusammenhang mit der 22-Nanometer Fertigungstechnik, meldet Techworld. Tri-Gate Transistoren sollen dann bis zu 37 Prozent schneller sein, als aktuelle Intel-Chips, die im 32-Nanometer-Verfahren hergestellt werden.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...