Intel vor den Zahlen - Analysten erwarten solides Quartal

Montag, 12. Oktober 2009 09:31
Intel_logo_neu.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Halbleitergigant Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) wird am morgigen Dienstag nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene Septemberquartal vorlegen. An der Wall Street erwartet man solide Zahlen für das vergangene dritte Quartal sowie einen optimistischen Ausblick auf das laufende Dezemberquartal.

Bereits Ende August hatte Intel selbst für positive Stimmung gesorgt und seinen Umsatzausblick auf 8,8 bis 9,2 Mrd. US-Dollar angehoben, nachdem der Chipspezialist bislang mit Einnahmen zwischen 8,1 und 8,9 Mrd. Dollar gerechnet hatte. Auch die Bruttomargen sollen sich am oberen Ende der zuvor prognostizierten Bandbreite zwischen 51 und 55 Prozent bewegen, so das Unternehmen.

Analysten an der Wall Street erwarten nunmehr im Schnitt Einnahmen von 9,2 Mrd. US-Dollar sowie einen Nettogewinn von 27 US-Cent je Aktie.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...