Intel vor den Zahlen: Analysten erwarten positive Ergebnisse

Mittwoch, 13. Januar 2010 10:39
Intel_logo_neu.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) wird am morgigen Donnerstag die diesjährige Earningssession eröffnen und seine Zahlen für das vergangene vierte Quartal 2009 vorlegen. Analysten gehen davon aus, dass der Chipkonzern die Markterwartungen der Analysten übertreffen wird.

Allerdings fürchten Marktbeobachter aber auch einen Ausverkauf bei Intel-Papieren, sollte der Chiphersteller mit seinem Ausblick auf das Jahr 2010 enttäuschen. Dennoch stehen die Chancen gut, dass Intel für das anstehende Jahr mit einem robusten Ausblick aufwarten wird. Hintergrund ist die anhaltende Nachfrageerholung am PC-Markt, sowie das anstehende chinesische Neujahrsfest im Februar, welches traditionell von hohen Ausgaben für Technik geprägt ist.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...