Intel verschläft LTE-Trend - Medfield x86 Chips unterstützen noch kein 4G

Montag, 24. September 2012 11:12
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Nachdem Intel Ende 2011 ein erstes Referenz-Design für seinen neuen Medfield x86 Atom System-on-Chip für den Mobile-Markt vorstellte, ist der Chip nunmehr in sechs Smartphones im Einsatz.

Dabei handelt es sich um die Modelle Lava XOLO X900 (Indien), Lenovo K800 (China), Magafons Mint (Russland), dem Orange San Diego (England), dem ZTE Grand X In (Europa) und dem Motorola Razr i (Europa/Südamerika). Wie Intel-Produkt-Manager Sumeet Syal gegenüber TechCrunch bestätigte, unterstützt die aktuelle Medfield-Chipgeneration jedoch noch kein LTE. Allerdings sei 4G- bzw. LTE-Support in der Pipeline. Erste Intel-Chips, die LTE-Produkte unterstützen, sollen noch bis Jahresende bzw. Anfang 2013 auf den Markt kommen, so Syal.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...