Intel und Micron gründen weiteres Joint Venture

Dienstag, 7. November 2006 00:00
Intel

SINGAPORE - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) gründet mit dem DRAM-Spezialisten Micron Technology (NYSE: MU, WKN: 869020) ein weiteres Joint Venture in Singapur. Die neue Fertigungsanlage soll Flash-Speicherchips für Unterhaltungselektronikgeräte, wie Media- und MP3-Player im zweiten Halbjahr 2008 fertigen.

Wie viel die beiden Firmen in das neue Joint Venture Projekt investieren wollen, wurde zunächst nicht bekannt. Siong-Guan Lim, Chairman des Singapore Economic Development Board, beziffert das Projekt auf mehrere Milliarden Dollar. Die Anlage in Singapur ist bereits die vierte gemeinsame Fertigungsanlage von Intel und Micron. Bereits im Vorjahr starteten die beiden Firmen ein 2,4 Mrd. Dollar Joint Venture und gründeten das Unternehmen IM Flash, welches NAND Flash-Speicher herstellen soll.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...