Intel: Ultrabook kommt nicht gegen MacBook Air an

Ultrabooks

Dienstag, 2. Oktober 2012 14:51
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Aufgrund von zu hohen Preisen und der mangelnden Fähigkeit, die Aufmerksamkeit der Verbraucher weg von anderen mobilen Geräten hin zu Ultrabooks zu lenken, werden die Verkaufszahlen der von Intel lizenzierten Ultrabooks in 2012 nicht die Erwartungen erfüllen.

Im Jahr 2012 werden nach Berechnungen der Marktforscher aus dem Hause IHS insgesamt nur 10,3 Millionen Ultrabooks ausgeliefert. Anfang des Jahres waren die Marktbeobachter noch von einem Volumen in Höhe von 22 Millionen ausgelieferten Einheiten ausgegangen. Mehr als die Hälfte der Verkäufe der nun prognostizierten 10,3 Millionen Einheiten sollen im vierten Quartal realisiert werden.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...