Intel übt sich in Optimismus: Umsatzprognose angehoben

Montag, 31. August 2009 08:57
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) hat am vergangenen Freitag bereits seine Umsatzprognose für das laufende dritte Quartal angehoben.

Aufgrund der stärker als erwarteten Nachfrage nach Halbleitern rechnet Intel nunmehr mit Erlösen zwischen 8,8 und 9,2 Mrd. US-Dollar. Im Vorfeld hatte Intel noch Einnahmen zwischen 8,1 und 8,9 Mrd. Dollar für das laufende Septemberquartal in Aussicht gestellt.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...