Intel übertrifft Erwartungen - Bruttomarge auf Rekordniveau

Freitag, 15. Januar 2010 08:59
Intel_logo_neu.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Halbleiterkonzern Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) kann für das vergangene vierte Quartal 2009 seine Umsätze und Gewinne gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen. Zudem wartet Intel mit einem optimistischen Ausblick auf das erste Quartal 2010 auf.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Intel einen Umsatzanstieg um 28 Prozent auf 10,6 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn legte dabei auf 2,3 Mrd. US-Dollar zu, nach einem Profit von 234 Mio. Dollar im Vorjahresquartal.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderzahlungen an AMD in Höhe von 1,25 Mrd. Dollar im Zusammenhang mit der Beilegung eines Rechtsstreits konnte Intel einen operativen Gewinn von 3,7 Mrd. Dollar erwirtschaften, nach einem operativen Plus von 1,9 Mrd. Dollar im Vorjahr.

Pro Aktie verdiente Intel zunächst 40 US-Cent, ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich ein Nettogewinn von 55 US-Cent je Anteil, womit Intel die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man im Vorfeld lediglich mit einem Nettogewinn von 30 US-Cent je Aktie bei Einnahmen von 10,17 Mrd. Dollar gerechnet.

Die Bruttomarge zog im jüngsten Quartal auf 64,7 Prozent an, ein Zuwachs von 11,6 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr und ein Plus von sieben Prozentpunkten gegenüber dem Vorquartal. Damit konnte Intel die bislang höchste Bruttomarge in der Firmengeschichte verzeichnen.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...