Intel stellt mit Xeon E7 neuen Server-Chip vor

Mittwoch, 6. April 2011 10:50
Intel_logo_neu.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel hat mit dem Xeon E7 einen neuen Server-Chip vorgestellt. Der neue Chipsatz sei insbesondere für unternehmenskritische Anwendungen wie Bank- und Aktientransaktionen geeignet.

Passenderweise mietete Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) für die Präsentation seines neuen Server-Chips eine Bank an, wie die New York Times meldet. Der neue Xeon E7 ist nach Intel-Angaben um bis zu 40 Prozent schneller und leistungsfähiger als der Vorgänger, die Xeon 7500 Serie. Auch sei der neue Server-Chip energieeffizienter, verspricht Intel. Ein Server-Rack, der mit dem neuen Intel-Chip ausgestattet ist, sei leistungsfähiger als 18 Dual-Core Intel Server, die vor fünf Jahren auf den Markt kamen, so Intel. Ein einzelner Server verbrauche auch um 93 Prozent weniger Energie, was insbesondere für große Datenzentren interessant sein dürfte.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...