Intel stellt fünf neue Atom-Prozessoren vor

Mittwoch, 2. April 2008 09:58
Intel Firmensitz

SHANGHAI - Der US-Chipkonzern Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) hat im Rahmen des Shanghai Intel Developer Forum fünf neue Atom-Prozessoren vorgestellt, die eine neue Gerätegeneration hervorbringen soll.

Die neuen Intel Centrino Atom-Prozessoren seien für den Einsatz in sogenannten Mobile Internet Devices (MIDs) und Embedded Computerlösungen zugeschnitten, heißt es bei Intel. Erste mobile Internetsysteme mit dem Intel Centrino Atom Chip soll es dann im Sommer dieses Jahres geben. Durch kleine Kommunikations- und Internetgeräte hofft Intel auf die Erschließung eines neuen Marksegments, um die Nachfrage nach derartigen Chips anzukurbeln.

Der neue Intel Centrino Atom Chip soll aufgrund seiner geringen Größe und eines geringen Stromverbrauchs den Weg frei für kleine mobile Alleskönner machen. Intel Ultra Mobillity Manager Anand Chandrasekher spricht daher bereits von einem historischen Tag für Intel und die Hightech-Industrie. „Wir werden das bisherige Verhalten ändern, wie Konsumenten ins World Wide Web gehen“, gibt sich der Intel-Manager überzeugt.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...