Intel stellt Doppelkern-Chips für Server vor

Montag, 10. Oktober 2005 17:32
Intel

SAN JOSE - Zwar etliche Monate früher als erwartet, aber dennoch ein halbes Jahr später als der Erzrivale AMD (NYSE: AMD, WKN: 863186) liefert der weltweit führende Chip-Hersteller Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) seine ersten Dual-Core Chips für Server aus.

Intel verspricht durch seine neuen Doppelkern-Xeons eine Leistungssteigerung von bis zu 50 Prozent gegenüber mit Single-Core Chips bestückten Systemen. Während sich AMD zunächst auf die Entwicklung von Doppelkern-Chips im Server-Bereich konzentrierte, wollte Intel mit den schnellen Multiprozessoren im Desktop-Bereich debütieren. Somit kommt der Xeon-Serverchip erst ein halbes Jahr später auf den Markt, nachdem AMDs Doppelkern-Opteron bereits im März sein Marktdebüt feierte.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...