Intel steigt in Chinas Online-Spielmarkt ein

Montag, 10. Januar 2005 09:25
Intel

XIAMEN – Der US-Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will gemeinsam mit der chinesischen Taygata Information Technology Development Ltd. im chinesischen Online-Spielmarkt Fuß fassen.

Im Rahmen des dreijährigen Abkommens mit Taygata will Intel entsprechende Kerntechnologien für Online-Spiele bereitstellen, aber sich daneben auch an Werbeaktionen zur Vermarktung der Spiele beteiligen, wie es heißt. Das erste Spiel mit dem Namen Childhood soll demnach unter dem gemeinsamen Markennamen Intel-Taygata erscheinen.

Meldung gespeichert unter: Online-Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...