Intel setzt mit SuiteTwo auf Web 2.0

Mittwoch, 8. November 2006 00:00
Intel

SANTA CLARA - Der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) hat eine Partnerschaft mit führenden Internet-Softwareanbietern geformt, um standardisierte Web-Werkzeuge für Büromitarbeiter auf den Markt zu bringen. Damit will Intel auf den fahrenden Web 2.0-Zug aufspringen, der in letzter Zeit vor allem durch Wikipedia, MySpace und YouTube geprägt wurde.

Intel will dabei mit Blog-Entwicklern, Wiki- und Newsfeed-Anbietern kooperieren, um das Softwarepaket SuiteTwo zu schnüren. SuiteTwo versteht sich als Komplettpaket aus Collaboration-Werkzeugen, so Intel. Man wolle damit kleinen Unternehmen und Arbeitsgruppen in größeren Firmen „Web 2.0 in einer Box“ anbieten, heißt es.

SuiteTwo soll im Jahr 2007 auf den Markt kommen, bestätigt Intel-Managerin Lisa Lampert. Zu den Intel-Partnern zählen dabei die beiden Blog-Softwareanbieter Six Apart und Socialtext, sowie die beiden Newsfeed-Spezialisten NewsGator und SimpleFeed. Der Spezialist SpikeSource ist ebenfalls mit von der Partie und wird technischen Support für das Softwarebundle anbieten.

Meldung gespeichert unter: Web 2.0

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...