Intel: R&D Center in Schanghai - Investment in Digitron

Freitag, 16. September 2005 09:29
Intel

SCHANGHAI - Der weltweit größte Prozessorhersteller Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) nahm gestern mit der Intel Asia-Pacific R&D Ltd. in Schanghai ein neues Forschungs- und Entwicklungscenter in China in Betrieb. China ist damit nach Behördenangaben das einzige asiatische Land, indem Intel ein R&D Center unterhält.

Nach Angaben von Intel China-Manager Wee Theng Tan wird das neue Center mit führenden Universitäten bzw. Bildungszentren in China zusammenarbeiten und sowohl lokale Wissenschaftler, als auch Forscher außerhalb des Landes rekrutieren. Wie Tan weiter mitteilt, sollen bis Ende 2006 rund 1.000 Mitarbeiter in dem neuen R&D Center beschäftigt sein.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...