Intel - Partnerschaft mit TiVo

Mittwoch, 30. November 2005 09:44
Intel

SAN JOSE - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will sein Unterhaltungsprodukt Viiv in die Wohnzimmer der Nutzer bringen und geht daher eine Kooperationsvereinbarung mit TiVo und eine Reihe weiterer Hersteller ein.

Demnach wird der Digital-Videorekorderpionier TiVo auf die Viiv-Technik setzen, um das Übertragen von Daten von einem TiVo-Rekorder auf einen Viiv-PC so einfach wie möglich zu gestalten. Gleichzeitig soll auch umgekehrt, die Übertragung von TV-Sendungen vom PC auf TiVo-Geräte möglich sein. Die Viiv-Technik soll es fernrer ermöglichen, TiVo-Inhalte auch auf einen DVD- oder Handheld-Player zu übertragen.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...