Intel meldet leichte Umsatzzuwächse - Gewinn rückläufig

Halbleiter

Mittwoch, 16. April 2014 09:46
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel ist solide in das Jahr 2014 gestartet. Die Umsätze legten im ersten Quartal leicht zu, zudem konnte Intel die Gewinnerwartungen der Analysten trotz eines Gewinnrückgangs übertreffen. Intel-Aktien präsentieren sich nachbörslich freundlich.

Für das vergangene Märzquartal meldet Intel Corp einen Umsatzanstieg um einen Prozent auf 12,8 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 12,6 Mrd. US-Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn ging dabei allerdings auf 1,95 Mrd. US-Dollar oder 38 US-Cent je Aktie zurück, nach einem Profit von 2,05 Mrd. US-Dollar oder 40 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 12,8 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 37 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...