Intel macht Gewinn

Mittwoch, 16. Juli 2003 11:08
Intel

Intel Corp. (Nasdaq: INTC; WKN: 855681): Der amerikanische Chiphersteller Intel hat mit den Zahlen für das zweite Quartal die Erwartungen der Wall Street schlagen können.

Der weltgrößte Chiphersteller meldete einen Nettogewinn von 896 Mio. Dollar, zwei Prozent weniger als im Vorquartal. Der Gewinn fiel dennoch deutlich größer aus als im Vergleichszeitraum 2002. Im entsprechenden Quartal des letzten Jahres hatte Intel einen Nettogewinn von 446 Mio. Dollar gemeldet. Der Gewinn je Aktie betrug 14 Cents, im Vergleich zu 7 Cents im Vorjahr. Die Wall Street hatte laut Thomson First Call 14 Cents Gewinn je Aktie erwartet.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...