Intel kauft Modem-Einheit von Texas Instruments

Dienstag, 17. August 2010 08:49
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) wird die Modem-Einheit des Mobilfunkchipherstellers Texas Instruments (TI) übernehmen. Die Übernahme der Modem-Divsion soll im vierten Quartal abgeschlossen werden. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Mit dem Zukauf will Intel künftig mehr Chips an die Kabel- und Unterhaltungselektronikindustrie verkaufen. Der kalifornische Halbleitergigant will dabei insbesondere Chip-Produkte für Set-Top-Boxen, digitale TV-Geräte und Blu-ray Player anbieten. Die entsprechenden System-on-Chip (SoC) Produkte sollen dabei auf Intels Atom Prozessoren basieren, wie es bei Intel heißt.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...