Intel kauft israelischen Anbieter von Navigationssoftware

Dienstag, 4. Oktober 2011 14:33
Intel

TEL AVIV (IT-Times) - Der US-Chiphersteller Intel hat das israelische Unternehmen Telmap übernommen.

Wie Reuters berichtet, kauft der größte Chiphersteller der Welt damit einen Anbieter von mobiler Navigationssoftware. Erklärt habe dies der Telmap-CEO Oren Nissim bereits am Sonntag. Für die Übernahme bezahlt Intel israelischen Medien nach 300 Mio. bis 350 Mio. US-Dollar. Den Kaufpreis wollte Nissim zwar nicht kommentieren, erklärte jedoch, dass die Übernahme bereits bis zum Jahresende abgeschlossen sein soll.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...