Intel kann Gewinne verdoppeln

Mittwoch, 15. Januar 2003 08:35
Intel

Der weltweit führende Halbleiterhersteller Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) kann seine operativen Gewinne gegenüber dem Vorjahresquartal verdoppeln. Im Einzelnen meldet der kalifornische Chiphersteller einen Nettogewinn von 1,05 Mrd. US-Dollar oder 16 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 504 Mio. Dollar oder sieben Cent je Aktie im Vorjahr. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem operativen Plus von 14 Cent je Anteil kalkuliert. Die Umsatzerlöse kletterten um drei Prozent auf 7,16 Mrd. Dollar, nach 6,98 Mrd. Dollar im Vorjahr. Analysten hatten in diesem Zusammenhang mit Einnahmen von etwa 6,9 Mrd. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...