Intel greift Tablet Startup Kno unter die Arme und lizenziert Hardware

Freitag, 8. April 2011 10:07
Kno.gif

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltweit führende Prozessorhersteller Intel führt eine Investmentrunde in Höhe von insgesamt 30 Mio. US-Dollar an, um das Tablet Startup Kno Inc zu unterstützen, wie AllThingsDigital meldet.

Zudem wird Intel <xml></xml><xml></xml> (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) auch das Hardware-Design der von Kno entwickelten Tablet PCs lizenzieren, heißt es weiter. Kno hat sich auf die Entwicklung von Tablet PCs für Schüler und Studenten spezialisiert. Gegründet im Jahr 2009, hatte Kno bislang 65 Mio. US-Dollar an Wagniskapital aufgenommen.

Mit der Unterstützung von Kno und der Lizenzierung von dessen Hardware geht Intel den schnell wachsenden Markt für Bildungstechnologie an, der auf 47 Mrd. US-Dollar taxiert wird. Intel wird keine Tablets herstellen, Design-Entwürfe aber mit seinen OEM-Partnern teilen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...