Intel gibt sich neue Struktur und formt zwei neue Einheiten

Dienstag, 18. Januar 2005 14:41
Intel

NEW YORK - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) reorganisiert seine geschäftliche Struktur neu und formt gleichzeitig zwei neue Geschäftsbereiche, um künftig schneller und effektiver komplexe Technologie-Plattformen entwickeln zu können.

So will Intel zunächst von drei Geschäftsbereichen aus operieren. So soll das Geschäft insgesamt in die Bereiche Mobility, Digital Enterprise und Digital Home unterteilt werden, wobei gleichzeitig der bislang defizitäre Bereich rund um Kommunikationstechnik aufgelöst wird. Zudem sollen zwei neue Einheiten gegründet werden, um die Märkte rund um den Bereich Gesundheitswesen abzudecken und den Vertrieb zu stärken.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...