Intel dämpft Erwartungen - Umsatzprognose gesenkt

Quartalszahlen

Mittwoch, 18. Juli 2012 09:26
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Intel hat im zweiten Quartal 2012 ein Nettoergebnis auf Vorjahresniveau erzielt. Die Umsatzerlöse des US-Chipherstellers zeigten dabei leichte Aufwärtstendenz.

So stieg der Umsatz von Intel gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres von 13,0 Mrd. auf 13,5 Mrd. US-Dollar. Im gleichen Zeitraum blieb das operative Ergebnis mit 3,8 Mrd. Dollar leicht hinter dem Vorjahreswert von 3,9 Mrd. Dollar zurück. Unter dem Strich stand ein Nettoergebnis von 2,8 Mrd. Dollar. Ein Jahr zuvor hatte Intel einen Quartalsüberschuss von drei Mrd. Dollar erwirtschaftet. Das Ergebnis je Aktie blieb mit 0,54 Dollar unverändert. Mit dem heute vorgelegten Quartalsergebnis blieb Intel weitgehend im Rahmen der Erwartungen. Analysten hatten mit Umsatzerlösen von 13,6 Mrd. Dollar sowie einem Ergebnis von 0,53 Dollar je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...