Intel: Broadwell Prozessoren für drei große Notebook-Segmente

Prozessoren

Montag, 6. Oktober 2014 17:06
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-amerikanische Halbleiterhersteller Intel will die neueste Prozessoren-Technologie in drei wichtige Notebook-Segmente unterbringen. Ende 2014 sollen die neuen Prozessoren dann erscheinen.

Intel will die angekündigten 14nm Broadwell-Prozessoren in drei bestimmte Notebook-Segmente drängen. Laut DigiTimes gehört hierzu die Einstiegsklasse mit traditionellen Notebooks ohne Touchscreen zwischen 10,1 und 17,3 Zoll-Modellen sowie einem Preis zwischen 199 - 599 US-Dollar. Auch in Zwei-in-Einem Geräte wie Notebook-Tablet-Kombinationen zwischen 349 und 999 US-Dollar soll die neuste Prozessorgeneration untergebracht werden. Das dritte Segment bilden leistungsstarke Notebooks mit einer Displaygröße zwischen 14 und 17 Zoll und einem Preis von über 1.500 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...