Intel bringt zwei Atom-basierte Android-Tablets

Android-Tablets von Intel

Mittwoch, 7. August 2013 08:28
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel Corp hat zwei neue Atom-basierte Android-Tablets vorgestellt, die in Schulen zum Einsatz kommen sollen. Die sogenannten Intel Education Tablets sind speziell für den Einsatz in digitalen Klassenzimmern zugeschnitten, so der Branchendienst NDTV.

Der kleine 7-Zoll große Intel Education Tablet verfügt über einen Atom Z2420 Chip mit einer Taktrate von 1,2GHz, 1GB RAM-Speicher, sowie ein 7-Zoll großes Display (1024 x 600 Pixel). Gleichzeitig ist das Gerät von Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) mit einem 8GB großen Speicher sowie integrierten Lautsprechern und Front- und Rückseitenkameras ausgestattet. Der Akku soll den Atom-basierten Android-Tablet acht Stunden am Leben erhalten, bevor das Gerät wieder ans Netz muss. Der Intel-Tablet soll zudem spritzwassergeschützt und stoßfest sein (IP41 Zertifikat).

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...