Intel bringt Skylake-Prozessorfamilie auf den Markt

Broadwell-Nachfolger Skylake vorgestellt

Donnerstag, 6. August 2015 10:22
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel hat mit der Skylake Prozessorreihe einen Nachfolger für seine Broadwell-Prozessorserie vorgestellt. Die neuen Chips sind „unlocked“, wodurch das Übertakten künftig einfacher wird.

Die neue Skylake-Plattform ersetzt die aktuelle Haswell-Serie. Dazu sind auch gleich zwei neue Prozessoren verfügbar: Bem Intel Core i5-6600K handelt es sich um einen Quad-Core Chip mit einer Taktrate von 3,5GHz, während im high-end Bereich der Intel Core i7-6700K mit einer Taktrate von 4GHz angeboten wird.

Die Skylake-Chips werden im Rahmen eines 14nm-Fertigungsprozesses gefertigt und unterstützten einen bis zu 64GB großen DDR4 RAM-Arbeitsspeicher sowie Intels neue Grafiktechnik HD Graphics 530.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...