Intel beteiligt sich an E Ink

Mittwoch, 23. März 2005 10:13
Intel

SAN JOSE - Der weltweit führende Halbleitergigant Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) hat sich eigenen Angaben zufolge über seinen Kapitalarm Intel Capital an dem Paper-Display-Spezialisten Electronic Ink beteiligt. Finanzielle Details des Engagements wurden zunächst nicht bekannt.

E Ink will die Intel-Mittel dazu verwenden, um seine Entwicklungsarbeiten an papierähnlichen Displays weiter voranzutreiben. Die in Cambridge/USA ansässige E Ink entwickelt entsprechende Displays, die sowohl weniger Strom benötigen als auch eine bessere Bildqualität liefern sollen, als vergleichbare LCD-Bildschirme.

Meldung gespeichert unter: Liquid Crystal Displays (LCDs)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...