Intel bereitet neuen Braswell-Chip vor - 20 Chromebooks mit Intel-Chips

Desktop- und Mobile-Chips

Donnerstag, 3. April 2014 10:12
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Chiphersteller Intel bereitet bereits einen Nachfolger für seinen stromeffizienten Bay Trail Prozessor vor. Der neue „Braswell“ Chip soll nicht nur in Desktop-PCs, sondern auch in Notebook zum Einsatz kommen.

Intel-Manager Kirk Skaugen, der als General-Manager die Intel PC Client Group leitet, gab zudem zu Protokoll, dass es in 2014 mehr als 20 Chromebooks mit Intel-Chips geben wird. Intel setzt große Hoffnungen in den neuen Braswell-Prozessor, der in low-end Desktops, Notebooks und Convertibles zum Einsatz kommen soll. Der Chip soll auf Basis von Intels neuem 14-Nanometer-Fertigungsprozess entstehen, allerdings ließ Skaugen noch offen, wann genau der neue Intel-Chip verfügbar sein wird. Zuvor gab Intel bekannt, mit Cherry Trail an einem weiteren Nachfolger für seinen 22-Nanometer-Chip Bay Trail zu arbeiten, jedoch soll Cherry Trail vornehmlich in Tablets zum Einsatz kommen. Intel hofft, dass in 2014 rund 40 Millionen Tablets mit Intel-Chips ausgeliefert werden.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...