Intel baut Halbleiterfabrik in Ägypten

Montag, 1. Dezember 2008 15:34
Intel

KAIRO - Der US-Chiphersteller Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) hat sich mit dem ägyptischen Unternehmen BORAQ und der ägyptischen Regierung auf den Bau einer Halbleiterfabrik in Ägypten geeinigt, wie das ägyptische Informationsministerium mitteilt. Über finanzielle Details des Deals wurde bislang nichts bekannt.

Die neue Anlage in Ägypten soll 400 bis 600 neue Arbeitsplätze in den nächsten zwei Jahren schaffen, heißt es. 85 Prozent der Produktion der neuen Chipfabrik sollen in regionale Märkte, als auch in andere afrikanische Länder exportiert werden. Die erste Halbeiterfabrik Intels in Ägypten soll vor allem Motherboards produzieren.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...