Intel: Barrett sieht die Zukunft noch düster

Dienstag, 15. Oktober 2002 17:24
Intel

Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) Geschäftsführer Craig Barrett hat am Dienstag angekündigt, dass er noch ein weiteres Jahr auf den Turnaround in der Computerindustrie wartet. Intel versucht derzeit die Nachfrageschwäche mit neuen und schnelleren Prozessoren bei gleichzeitig sinkenden Preisen zu trotzen – bisher ohne Erfolg.

In den kommenden sechs bis neun Monaten wird es zu keinen deutlich spürbaren Aufschwung kommen, sagt Shawn Price, Fondmanager bei Navellier & Associates. Das Finanzhaus selbst hat seinen Portfolio-Anteil an Intel-Aktien in diesem Jahr reduziert.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...