Intel: Ausblick erwartet

Donnerstag, 5. Juni 2003 15:27
Intel

Der weltweit führende Halbleiterhersteller Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will heute im Rahmen einer Pressekonferenz nähere Details über den Geschäftsverlauf im laufenden Quartal mitteilen. Analysten haben dabei die Geschäftsentwicklung im asiatischen Wirtschaftsraum besonders im Blick, insbesondere inwieweit die mysteriöse Lungenkrankheit SARS Einfluss auf die Intel-Bilanz nehmen wird.

Die Mehrheit der Analysten geht davon aus, dass Intel seine ursprünglichen Prognosen nochmals bestätigen wird. Zuvor stellte Intel für das laufende zweite Quartal einen Umsatz zwischen 6,4 und 7,0 Mrd. US-Dollar in Aussicht, was ein Minus von vier Prozent oder im günstigen Fall, ein Plus von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entsprechen würde. Im Bezug auf den Gewinn rechnen Analysten im Durchschnitt mit einem operativen Plus von 13 US-Cent je Aktie.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...